Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Dienstag, 26.09.2017
Temperatur
15°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

St.- Lorenz-Kirche

In einer päpstlichen Urkunde vom 11. Mai 1235 wird die St. Lorenz -Kirche erstmals indirekt erwähnt. Papst Gregor IX. beauftragte darin einige Geistliche aus Schwerin mit der Schlichtung eines Streites zwischen dem Lübecker Bischof Johann I. und der Stadt Lübeck.

Zum ersten Mal ausdrücklich wird das Gebäude 1259 genannt. Von dieser ersten Travemünder Kirche, die im Laufe des 16. und 17. Jh. durch einen Neubau ersetzt wurde, haben sich nur geringe Teile im heutigen Bau erhalten. Anlässlich der Fertigstellung des Kirchturms im Jahre 1620 wurde eine Urkunde niedergelegt, in der es heißt, der neue Turm sei „höher und schöner als jener, den eine Feuersbrunst zusammen mit fast dem ganzen Städtchen am Johannisabend vor 100 Jahren zerstört hat“.

Jedenfalls verschwand die ältere Kirche im 16. Jh. unter ähnlichen Umständen, wie sie sich im 13. Jh. in die Geschichte eingeführt hatte: im Feuerschein. Bezeichnend ist, dass der hl. Laurentius (niederdeutsch: Lorenz), der als Nothelfer bei Feuersgefahr angerufen wurde, Patron der Kirche ist.

Die einschiffige, spätgotische Backsteinkirche ist wertvoll ausgestattet mit einzigartiger Decken- und Wandmalerei, sowohl ursprüngliche wie die Ausmalung über dem Schiff als auch stellenweise restaurierte.

Seit einiger Zeit befindet sich das Triumphkreuz an seinem vermutlich ursprünglichen liturgischen Platz zwischen Kirchenschiff und Chor. Das spätgotische Corpus aus dem letzten Viertel des 15. Jh. an einem jüngeren Brettkreuz mit gemalten Evangelistensymbolen stammt noch aus dem Vorgängerbau.

Die Holzskulptur „St. Jürgen mit dem Drachen“ (Turmeingangshalle) ist ein spätgotisches Schnitzwerk der Zeit um 1520. Es stammt aus dem erst um 1970 abgerissenen Siechenhaus St. Jürgen bei Travemünde.

Die sich in der Kirche befindenden Epitaphe und Gemälde gehören ausschließlich in den Bereich des christlichen Totenkults und verewigen mit zwei Ausnahmen Geistliche, die an der St. Lorenz Kirche gewirkt haben.

In den Sommermonaten bietet die Kirche eine wöchentliche Kirchenführung an, im Anschluss an eine halbstündige Orgelmusik (Marktkonzert, donnerstags, 10.30 Uhr).

Adresse:
Vogteistraße 22
23570 Lübeck-Travemünde
Tel. 0 45 02/ 8 88 00

Gottesdienste:
Sonn- und Feiertag um 10.00 Uhr

Offene Kirche zur Besichtigung:
April bis Oktober: täglich (außer Montag) von 9 Uhr bis 12 Uhr und Dienstag bis Freitag von 13 Uhr bis 16 Uhr
November bis März: täglich (außer Montag) von 9 Uhr bis 12 Uhr