Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Donnerstag, 18.10.2018
Temperatur
15°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Logo Agenda 21

Agenda 21- Grundlagen für die Stadtverwaltung

Nach dem Projektauftrag des Projektes Lokale Agenda 21 Lübeck sollen "die Stadtverwaltung, die städtischen Eigenbetriebe und Gesellschaften der Hansestadt Lübeck eine Vorbild- und Vorreiterrolle bei der Umsetzung von zukunftsfähigem Handeln übernehmen."
(Projektauftrag 1998)
 
Ausgehend davon wurden folgende Grundlagen entwickelt:

1. Indikatorenset für zukunftsfähiges Handeln

Indikatoren sind verständliche Anzeiger für einen komplexen Zustand. Wir messen beispielsweise die Körpertemperatur, um etwas über den komplexen und schwer fassbaren Zustand der Gesundheit des Körpers zu erfahren. Die Körpertemperatur dient uns als Indikator, ob ein Mensch gesund oder krank ist. Nachhaltigkeitsindikatoren werden entwickelt, um den Begriff der "Nachhaltigkeit" besser fassen zu können. Sie dienen zum einen dazu, die Gesamtentwicklung einer Stadt sichtbar zu machen, zum anderen können Nachhaltigkeitsindikatoren zur Beurteilung konkreter Projekte eingesetzt werden. Ziel ist es, mit dem Indikatorenset ein leicht handhabbares und verständliches Messinstrument zur Verfügung zu haben, welches der Verwaltung und den BürgerInnen in regelmäßigen Abständen Informationen über den aktuellen Stand der nachhaltigen Entwicklung Lübecks liefern soll. Bis Ende 2000 soll das Set erarbeitet und der Bürgerschaft vorgelegt werden.

2. Matrix zur Überprüfung von Bürgerschaftsbeschlüssen und wichtigen Vorhaben der Verwaltung

Bürgerschaftsbeschlüsse und wichtige Vorhaben der Verwaltung sollen mit Hilfe der Matrix auf ihre Zukunftsbeständigkeit geprüft werden. Als Beispiel sei hier auf das Städtebauförderprojekt "Hudekamp" verwiesen.

3. Interne Fortbildungsveranstaltungen der Stadtverwaltung

Zukunftsbeständigkeit im Sinne der lokalen Agenda 21 soll die neue "Unternehmensphilosophie" der Hansestadt Lübeck werden. Das Fortbildungszentrum der Hansestadt führte für die MitarbeiterInnen der Verwaltung folgende Veranstaltungen durch:

· Mehrere Informationsveranstaltungen zur Agenda 21 - und deren praktische Umsetzung in der Verwaltung.
· Runde Tische und Planungszellen, moderne Beteiligungsverfahren in der Verwaltung

4. Aktionsprogramm

Es enthält eine Sammlung von konkreter Projekte, die die Verwaltung in Kooperation mit der Wirtschaft, der Fachhochschule, der Medizinischen Universität zu Lübeck, Vereinen und Verbänden umsetzen soll. Die Projekte entsprechen den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung.