Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Donnerstag, 19.04.2018
Temperatur
26°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Kooperationspartner Shaoxing (China) und Lübeck

Lübeck Shaoxing Deutsch chinese

Wirtschaft und Handel

Leuchtturm
Alter Leuchtturm

Die Hansestadt Lübeck ist ein Produktions- und Dienstleistungszentrum mit rd. 215.000 Einwohnern und der Sitz von 13 der 100 größten Unternehmen Schleswig-Holsteins. Als größter deutscher Ostseehafen und größter Fährhafen Europas mit einem Güterumschlag von 27,5 Mio. Tonnen ist Lübeck aufgrund seiner strategischen Lage im südwestlichen Ostseeraum die zentrale Drehscheibe für Verkehre aller Art von und nach Skandinavien und in das Baltikum. Die herausragend guten Hinterlandanbindungen durch die A 1 und A 20, durch den Elbe-Lübeck-Kanal als Verbindung der Ostsee mit dem europäischen Binnenwasserstraßennetz, der Flughafen und die hervorragende Bahnanbindung sichern Lübecks Standortqualität. Im direkten Einzugsgebiet leben annährend 600.000 Menschen und bilden damit die Region Lübeck – nur eine halbe Autostunde entfernt von der Millionenmetropole Hamburg.

Elbe-Lübeck-Kanal
www.on-luebeck.de

Flughafen
www.flughafen-luebeck.de

Der Lübecker Hafen
Der Lübecker Hafen ist Deutschlands größter Ostseehafen und Europas größter Fährhafen. Im Jahr werden hier in den verschiedenen Hafenteilen ca. 27,5 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen. Flankiert von intensiver Investitionstätigkeit der Hansestadt Lübeck und der Lübecker Hafengesellschaft wird daran gearbeitet, diese Position ständig auszubauen.

Die Lübecker Häfen sind überwiegend sogenannte Ro/Ro Häfen, in denen rollendes Gut wie Lastkraftwagen, Auflieger ohne Zugfahrzeug, Eisenbahnwaggons oder Spezialanhänger auf die Fährschiffe rollen oder gezogen werden. Loses Stück- oder Schüttgut spielt eine eher untergeordnete Rolle. Zunehmend in den Focus gerät der Containerumschlag. Container werden entweder in einem eigenen Terminal oder als Zusatzladung zu Ro/Ro Fähren im Con/Ro Verfahren umgeschlagen. Hafenrundfahrten oder eine Fahrt mit dem Boot nach Travemünde machen das Hafengeschehen auch für Besucher erlebbar.

Lübecker Hafengesellschaft (LHG)
www.lhg-online.de

Hans Lehmann KG
www.hans-lehmann.de

ContainerTerminal Lübeck
www.hhla.de

Trockendock
Trockendock

Handel und Logistik
Die Hansestadt Lübeck wurde im frühen Mittelalter als Handelsniederlassung an strategisch interessanter Lage gegründet. Im Rahmen dieser Funktion hat sie immer den gesamten Ostseeraum als Hinterland betrachtet und konnte im Rahmen der Hanse ihre Vormachtstellung ausbauen. Heutzutage wird der Hafenbetrieb in seinem Ausmaß nur durch die logistischen Dienstleister in ihrem Zusammenwirken ermöglicht. Ebenso wie andere Branchen ist Hafenumschlag ein just-in-time Geschäft, das durch sorgfältige Planung Betriebsabläufe optimiert und Ladung disponiert, um Liegezeiten möglichst kurz zu halten.


Fehmarnbelt

Als Oberzentrum in Schleswig-Holstein ist die Hansestadt Lübeck immer auch Markt- und Einkaufsort für das regionale Umland gewesen. Der Einzugsbereich umfasst ca. 600.000 Personen, die in einem Umkreis von ca. 40 Fahrminuten wohnen. Der Lübecker Einzelhandel versorgt diesen Personenkreis mit den Dingen des täglichen Lebens und mit hochwertigen Luxusgütern.

IHK Lübeck
www.ihk-luebeck.de

Musik- und Kongresshalle Lübeck
www.muk.de

Ansprechpartner:

Conja Grau
Verwaltungszentrum Mühlentor
Trave Haus / 6. Stock
Kronsforder Allee 2 - 6
23539 Lübeck
Tel.: 0451 - 122 - 5906
Fax: 0451 - 122 - 5921
E-Mail: wirtschaft@luebeck.de