Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Mittwoch, 25.04.2018
Temperatur
11°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Wälder der Hansestadt Lübeck

4. Forstpolitische Bedeutung

Das Konzept verwertet die etwa 100jährigen Erfahrungen naturnaher Waldwirtschaft in Deutschland. Die Kriterien für Gebote und Verbote sind qualitativ und quantitativ überwiegend so formuliert, dass sie eindeutig befolgt und überprüft werden können. Umweltorganisationen wie GREENPEACE, BUND, WWF und ROBIN WOOD haben das Lübecker Konzept 1996 als ökologisch unbedenkliches Waldkonzept anerkannt. Sie empfehlen die Anwendung dieser Prinzipien weltweit, auch für Tropische Regenwälder und für bedrohte Waldgebiete in den nördlichen Kaltklimaten (Boreale Wälder). Wegen der erheblichen Kosteneinsparungen durch biologische Automation, Extensivierung und verringertes Produktionsrisiko ist das Konzept auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht attraktiv. Im Januar 1997 erhielt das Stadtforstamt Lübeck als erstes Forstamt in Deutschland das "Naturland"-Zertifikat für "ökologische Waldnutzung", im Dezember 1998 das Zertifikat des internationalen Forest Steward-ship Council (FSC).

Inhaltsübersicht Waldkonzept

Zurück zur Übersicht Stadtwald