Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Mittwoch, 13.12.2017
Temperatur
3°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Mit Frauen der Lübecker Bürgerschaft ins Gespräch kommen

Frauen, die Fragen zu kommunal- und frauenpolitischen Themen in Lübeck haben oder einfach nur Frauen aus der Lübecker Bürgerschaft kennen lernen wollen, können am Donnerstag, 30. Januar 2014, zwischen 18.30 – 19 Uhr ins Lübecker Rathaus kommen. In der Pause der Sitzung der Bürgerschaft stehen diesmal Ursula Wind- Olsson (CDU) und Silke Mählenhoff (Bündnis 90/ Die GRÜNEN) für Gespräche mit Frauen zur Verfügung. Es ist das erste offene Treffen zwischen Frauen und Frauen der Bürgerschaft in diesem Jahr, weitere sind geplant – mit Gesprächspartnerinnen aus unterschiedlichen Fraktionen der Bürgerschaft. Eine Anmeldung ist nicht nötig, interessierte Frauen kommen einfach um 18.30 Uhr ins Foyer des Rathauses, Breite Strasse 62, Lübeck.

Die Treffen sind Teil der Reihe „Mehr Vielfalt in die Kommunalpolitik – Frauen sind dabei“. „Mit der Reihe möchten wir mehr Frauen für kommunalpolitische Themen und Engagement gewinnen, so Elke Sasse, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Lübeck.

Die Reihe umfasst neben dem Besuch von Ausschüssen und thematischen Runden in den Stadtteilen auch eine Einführung in die kommunalpolitische Arbeit im Mai 2014, den Debattier-Club „FrauenReden“ im April 2014 und weitere Veranstaltungen. Den Flyer mit allen Terminen finden Sie unter:
Flyer "Mehr Vielfalt in der Kommunalpolitik" [PDF-Download, 904 KB]. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Fragen zur Reihe beantwortet Petra Schmittner vom Frauenbüro Lübeck unter 0451-122-1601.

Lübeck, 28.01.2014

Frauenbüro der Hansestadt Lübeck,
Sophienstraße 2-8
23560 Lübeck
Tel: 0451/122-1615
Fax: 0451/122-1620
E-Mail:frauenbuero@luebeck.de