Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Montag, 11.12.2017
Temperatur
2°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Das Frauenbüro der Hansestadt Lübeck

Frauen in der Lübecker Geschichte

Plakat zur Ausstellung Frauengeschichte

Das Thema "Frauen in der Lübecker Geschichte" publikumswirksam aufzugreifen, war schon seit mehreren Jahren Intention des Frauenbüros. Doch wie dieses große, vielseitige und viel-schichtige Thema "angehen", um das komplexe und heterogene Bild der Frauen in der Lübecker Geschichte darzustellen?

Wir haben uns entschieden, einzelne Frauen bzw. Frauenschicksale in einer Ausstellung zu präsentieren - exemplarisch sollen sie die Bedeutung der Frauen für die Lübecker Geschichte und ihre Rolle in ihrer jeweiligen Zeit verdeutlichen.

Einen "Querschnitt" durch die Jahrhunderte, die Bildungs- und die sozialen Schichten und die Professionen von Frauen in und aus Lübeck stellen wir Ihnen mit dieser Ausstellung vor. Sie ist so konzipiert, dass sie erweitert werden kann um weitere Ausstellungstafeln, d.h. um weitere Frauen, die in Lübeck lebten und handelten. Sollten Sie Frauen vermissen, die sich ebenfalls in der Lübecker Geschichte verdient gemacht haben, laden wir Sie ein, mit uns die Ausstellung zu erweitern, zu vervollständigen - sie zu einem lebendigen und wachsenden Stück Frauengeschichte Lübecks zu machen!

Die Ausstellung soll ein Anstoß sein, eine Initiative für eine intensivere Auseinandersetzung mit den Frauen in der Lübecker Geschichte - und insbesondere auch mit der Würdigung ihrer Rolle und Bedeutung für die Lübecker Geschichte. Denn nicht nur heute lenken Frauen die Geschicke Lübecks wesentlich mit - sie taten dies schon immer - auf sichtbare und scheinbar unsichtbare Art und Weise.

Wir freuen uns sehr, dass durch so vielfältige, zahlreiche und engagierte Unterstützung die Ausstellung "Frauen in der Lübecker Geschichte" möglich wurde - und laden alle herzlich ein, die Frauen in der Lübecker Geschichte zu entdecken - mit Hilfe der Ausstellung oder durch eigenes Forschen und Recherchieren!

Nach ihrer Ausstellungszeit vom 8.3. - 26.6. 2005 im Kulturforum Burgkloster geht die Ausstellung auf Wanderschaft durch Schulen und Alten- und Pflegeheime in Lübeck - oder auch an anderen Plätzen. Fragen Sie bei uns an.

Aktuell ist die Ausstellung in den benachbarten Schulen "Gewerbeschule II" (Parade 2) und Hanseschule (Dankwartsgrube 14-22) zu sehen. Die Ausstellungen sind werktags zwischen 8 und 15 Uhr zu den üblichen Öffnungszeiten der Schulen zu besichtigen (Ferien sind Schließzeiten).

Wer Interesse hat, die Ausstellung auszuleihen, findet eine Kurzbeschreibung zur Ausstellung [PDF-Datei] anbei und das Muster des Ausleihvertrages [PDF-Datei] zur Ausstellung.

Die Inhalte der Ausstellung finden Sie jetzt auch hier [PDF-Datei 2,2 MB].

Hinweis: Zur Ausstellung gibt es einen Ausstellungskatalog, der im Frauenbüro für 3,- Euro erworben werden kann.