Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 18.12.2017 1°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Fachbegriffslexikon

Begriff: Abschrift des Geburtsregisters


Die beglaubigte Abschrift des Geburtsregisters (oder auch des Geburtseintrages) gibt alle Daten wieder, die beim Standesamt im Rahmen der Beurkundung einer Geburt eingetragen werden. Sie erhalten die Urkunde einschließlich eventuell vorhandener Folgebeurkundungen bzw. Randvermerke entweder als:

  • neuen Ausdruck aus dem elektronischen Register (sofern dies bereits geführt wird) oder Kopie des Geburtseintrages aus dem Geburtenbuch mit Beglaubigung.


Außer den Angaben zur Geburt (Name, Geschlecht, Geburtszeit und zusätzlichen Angaben zu den Eltern) enthält der Ausdruck auch spätere Ergänzungen, wie etwa eine Namensänderung oder eine Adoption. Ggfs. können auch Hinweise auf eine Eheschließung und Kinder enthalten sein.

zurück zu Anmeldung Eheschließung

Zurück zur Übersicht