Metanavigation / Stadtporträt deu
Freitag, 24.05.2019 20°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Internationale persische Buchmesse erstmals in Lübeck
190460L 2019-05-09


Persische Literatur „Ohne Zensur“ am 10. Mai 2019 in der VHS Hüxstraße entdecken

Die 4. internationale persische Buchmesse „Ohne Zensur“ findet in diesem Jahr neben New York, London und Frankfurt zum ersten Mal auch in Lübeck statt. Alle Interessierten sind dazu am Freitag, 10. Mai 2019, von 16 bis 20 Uhr in den Saal der Volkshochschule Lübeck, Hüxstraße 118-120, eingeladen.

Diese Buchmesse wird parallel zur offiziellen Buchmesse in Teheran durch Bemühungen von iranischen Verlegern, die ihren Sitz nicht im Iran haben, in manchen Städten in den USA, Kanada und in Europa veranstaltet.

Die Buchmesse wurde „Ohne Zensur“ genannt, um Autoren und Verlegern, deren Arbeiten im Iran zensiert oder verboten sind, die Möglichkeit zu geben, sich frei zu äußern und ihre Arbeit zu präsentieren.

Auf dieser Messe werden Bücher in Persisch, auf Deutsch sowie zweisprachige Literatur präsentiert und verkauft. Die Bandbreite reicht von Romanen über Theaterstücke bis zu historischen Aufsätzen und Themen aus den Sozialwissenschaften.

Einige Autoren begleiten die Verleger und werden persönlich anwesend sein. Sie stellen ihre Bücher vor und diskutieren über den Status der persischen Literatur. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, unzensierte persische Literatur zu entdecken, zu unterstützen und zu fördern. Die Teilnehmenden haben so auch die Möglichkeit, die Verleger und Autoren persönlich kennenzulernen und signierte Bücher zu kaufen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist so frei wie die Werke von der Zensur. +++


Zurück zur Übersicht