Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 24.03.2019 7°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

LÜBECK überMORGEN: Bei Stadtteilbeteiligungen aktiv mitgestalten
190225L 2019-03-12


Neuer Bürgerbeteiligungsprozess thematisiert die Zukunft von Lübecks Stadtteilen

Während der Rahmenplan für die Innenstadt auf die Zielgerade einbiegt, geht der Zukunftsdialog LÜBECK überMORGEN weiter, denn in der Hansestadt Lübeck stehen viele weitere Planungen und Projekte an, mit denen die Weichen für die zukünftige Stadtentwicklung gestellt werden.

Diese und viele weitere Planwerke unter der Dachmarke LÜBECK überMORGEN regeln die städtebauliche und freiraumplanerische Entwicklung der Hansestadt Lübeck der nächsten Jahrzehnte. Damit sind sie eine wesentliche Entscheidungsgrundlage für zukünftige Investitionen – sowohl in die technische als auch die soziale Infrastruktur.

Planung findet jedoch immer auch im Austausch statt. Wichtige Themen mit Bedeutung für die gesamte Stadt lassen sich nicht nur durch die Brille einzelner Fachbereiche der Verwaltung betrachten, sondern bedürfen einer Diskussion mit der Öffentlichkeit. Der Dialog mit den BürgerInnen spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Nach der Innenstadt soll der Dialog künftig in allen anderen Stadtteilen fortgeführt werden. Überall sollen die BürgerInnen die Möglichkeit haben, sich in die Aufstellung der anstehenden Planungen einzubringen.

Die ersten Termine für die Stadtteilbeteiligungen stehen bereits fest:

Stadtteil

Ort

Termin

St. Gertrud

Thomas-Mann-Schule

4. April 2019

St. Lorenz Süd

Drägerforum

2. Mai 2019

Buntekuh

Baltic-Schule

21. Mai 2019

Travemünde

Hotel Arosa

27. Juni 2019

Die Hansestadt Lübeck lädt alle Interessierten herzlich ein. „Ich wünsche mir, dass sich möglichst Viele beteiligen und ihre unterschiedlichen Sichtweisen einbringen“, so Bausenatorin Joanna Hagen. „Der Prozess zur Aufstellung des Rahmenplans für die Innenstadt zeigt, dass viele Lübeckerinnen und Lübecker sich für die Zukunft der Stadt interessieren. Wir blicken aber natürlich nicht nur auf die Altstadt – jetzt sind auch alle anderen Stadtteile an der Reihe“.

Einlass zu den Veranstaltungen wird jeweils um 17 Uhr sein. Vor Ort können sich die TeilnehmerInen zunächst auf einem „Marktplatz“ an Infoständen über die einzelnen Projekte informieren, ab 17. 30 Uhr startet dann das offizielle Programm. Schwerpunkt werden zahlreiche Workshops zu verschiedenen Fragen der Stadtentwicklung sein:

Die TeilnehmerInnen sollen hier aktiv die Zukunft ihres Stadtteils mitgestalten! Die Anregungen werden dokumentiert, veröffentlicht und dann in die einzelnen Planwerke und Projekte einfließen.

Um eine Anmeldung unter www.uebermorgen@luebeck.de wird gebeten. Junge Familien mit Kindern sind willkommen. Interessierte können sich über www.uebermorgen.luebeck.de über die einzelnen Projekte sowie die einzelnen Stadtteilveranstaltungen informieren.

Die Planungen und Projekte der Dachmarke LÜBECK überMorgen auf einen Blick


Zurück zur Übersicht