Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 24.03.2019 7°C

Hauptnavigation

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Anzeige

 

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Dienstagsvortrag in der Gemeinnützigen zum Thema Hochschulen
190198L 2019-04-03


Wie viel Stadt vertragen die Hochschulen, wie viel Hochschule verträgt die Stadt?

Die Gemeinnützige veranstaltet am Dienstag, 12. März 2019, um 19.30 Uhr im Großen Saal einen weiteren Abend in der losen Reihe Stadtdiskurs im Dienstagsvortrag zum Thema „Wie viel Stadt vertragen die Hochschulen, wie viel Hochschule verträgt die Stadt?“

Prof. Stefan Bartels, ehemaliger Präsident der FH Lübeck, wird auf die gewachsenen Beziehungen zwischen den Hochschulen und zur Stadt in der jüngeren Vergangenheit eingehen. Im Anschluss setzen sich Christian Martin Lukas, LTM, und Prof. Frank Schwartze, TH Lübeck, mit dem Verhältnis von Stadt und Hochschulen in ihrer Sicht auseinander.

Praktische Beispiele der Wirkung der Hochschulen in die Stadt hinein und umgekehrt schließen sich an. Prof. Dr. Cornelius Borck wird mit Lisa Renn die Arbeit des ZKFL vorstellen, Jochen Brüggen das Zusammenwirken von Hochschulen und Stadt/Wirtschaft auf dem Ernährungssektor, Dr. Jens Meier den EnergieCluster Digitales Lübeck sowie Frank Schröder-Oeynhausen mit Holger Fischer die Entwicklung des Wissenschaftscampus.

Die drei HochschulpräsidentInnen, Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Prof. Rico Gubler und Dr. Muriel Helbig, entwickeln in einem Gespräch mit Antje Peters-Hirt Aspekte der gemeinsamen Zukunft ihrer Hochschulen im Zusammenspiel mit der Entwicklung der Stadt.

Quelle: Die Gemeinnützige


Zurück zur Übersicht